spacer spacer spacer spacer
spacer
spacer
spacer
spacer spacer spacer spacer
spacer

Download Teilnehmerlisten

spacer

Übersicht

spacer

Programme

spacer

Modus

spacer

Statistiken

spacer

Login

 

 

 

 

 

Einschreibung in die Entwurfsklassen des D-ARCH

transp

 

Details Entwurfsprogramm – Frühlings Semester 2018

 

 

 

Angaben zur Professur

 

 

Lehrstuhl 

Professur Ch. Kerez

 

 

Typ 

Professur für Architektur und Entwurf

 

 

Lage 

HIL H 46.2

 

 

Webseite 

www.kerez.arch.ethz.ch

 

 

Assistierende 

Joni Kaçani, Gianna Ledermann, Matthias Winter

 

 

Kontakt E-Mail 

kacani@arch.ethz.ch

 

 

 

 

Angaben zur Entwurfsklasse

 

 

Typ 

Entwurf V-IX

 

 

Thema 

Space Anthology II

 

 

Beschreibung
des Entwurfs-programmes 

Die Entwürfe für Ferienhäuser dienen uns in der Ausformulierung und Veranschaulichung abstrakter räumlicher Prinzipien, welche durch eine genaue sprachliche Definition vorgegeben werden. Sie dienen einer unverwechselbaren räumlichen Erfahrung und nicht konventionalisierten Vorstellungen von Gemütlichkeit und Komfort. Jeder Student besetzt einen landschaftlich ausgeprägten Standort auf einem weitläufigen Grundstück, welcher einem spezifischen Raumprogramm und einer Raumdefinition zugeordnet wird. Dabei soll das spezifische, an den National Trust angelehnte Raumprogramm als Grundlage dienen, um die landwirtschaftlich spärlich genutzte Landschaft in ihrer ursprünglichen Schönheit zu bewahren. Kleinere Gebäude welche dem englischen National Trust Heimatschutz erhaltenswert erscheinen, konnten durch die Umnutzung in Ferienhäuser in Stand gesetzt und erhalten werden. Die ursprüngliche Nutzung als Bunker, Wasserturm, Mühle, Kapelle oder Pavillon ermöglicht den Bewohnern auf Zeit ein unvergessliches Architekturerlebnis. Semesteraufbau: - Vorübung zur Einführung in die Aufgabe - 2 Vorentwürfe zu verschiedenen Raumdefinitionen an verschiedenen Lagen mit unterschiedlichen Programmen - Ausarbeitung und Darstellung eines der beiden Vorentwürfe. --- The Design for Holiday Houses serves us to formulate and visualise abstract principles of architectural space, which are predifined through an exact written Definition. They serve a distinctive spacial experience an not conventionalised ideas of coziness and comfort. Each student occupies a scenically distinctive location on a spacious plot, which will be assigned to a specific definition of space and spatial program. Herefore the specific program, based on the National Trust program, will serve us to preserve the agriculturally sparsely used landscape in it initial beauty. Smaller buildings, which appear worthy to preserve to the British National Trust program, could be maintained and operated through their reuse in holiday houses. The initial use as Bunker, Watertower, Mill, Chapel or Pavilion allows the temporary visitors an unforgettable experience of architectural space. Structure of the Semester: - Preliminary exercise to familiarise with the exercise - 2 preliminary designs for different definitions of space, on different plots, for different programs - Detailed Design and visualisation of one of both preliminary designs

 

 

Thematische und methodische Schwerpunkte 

Entwurf, Konstruktion, Landschaftsarchitektur, Modellbau

 

 

Lernziele 

- Konzeptuelles entwickeln eines architektonischen Entwurfes, anhand einer sprachlich präzise definierten Definition von Raum. - Entwickeln einer persönlichen Arbeitsmethodik zum Erarbeiten eines architektonischen Entwurfes. - Entwickeln personalisierter Darstellungstechniken zur Veranschaulichung und Kommunikation der konzeptionell entwickelten architektonischen Räume. - experimenteller Modellbau im grossen Massstab --- - Conceptually developing an architectural design, based on a precise written definition of space - Developing a personal working method to work out an architectural design. - Developing personalised representation techniques to visualise and communicate conceptually elaborated architectural spaces - experimental large scale model building

 

 

LV-Nr. des Entwurfs 

052-1182-18

 

 

Zusätzliche integrierte Disziplin(en) 

Planung, Konstruktion, Tragwerksentwurf

 

 

Unterrichts-sprache 

Deutsch und Englisch

 

 

Arbeitsweise 

Nur Einzelarbeit

 

 

Daten Zwischenkritiken 

 

 

Datum Schlusskritik 

 

 

Einführungs-veranstaltung 

Dienstag, 20.02.2018, 11.00 HIP C

 

 

Zusätzliche Kosten 

CHF 100 pro Studierendem (Schätzung, ohne Seminarwochenkosten)

 

 

Integrierte Seminarreise 

Nein

 

 

Verfügbare Plätze 

36

 

 

Plakat des Entwurfs-programmes 

Plakat-Datei (PDF)

 

 

Zurück

 

 

 

spacer spacer
Departement Architektur
 
spacer

Kontakt

spacer

Sitemap

spacer

Impressum

spacer
spacer

17. Januar 2018
Thomas Gemperli

spacer
eth homepage  
 

Top to top