spacer spacer spacer spacer
spacer
spacer
spacer
spacer spacer spacer spacer
spacer

Download Teilnehmerlisten

spacer

Übersicht

spacer

Programme

spacer

Modus

spacer

Statistiken

spacer

Login

 

 

 

 

 

Einschreibung in die Entwurfsklassen des D-ARCH

transp

 

Details Entwurfsprogramm – Frühlings Semester 2018

 

 

 

Angaben zur Professur

 

 

Lehrstuhl 

Gastdozentur F. Schneider / J. Studer / U. Primas

 

 

Typ 

Gastdozentur Entwurf

 

 

Lage 

HIT H 41.3

 

 

Webseite 

www.doz.arch.ethz.ch/gastdoz

 

 

Assistierende 

Barbara Schaub, Martin Lepoutre, Amadeo Linke

 

 

Kontakt E-Mail 

urs.primas@arch.ethz.ch

 

 

 

 

Angaben zur Entwurfsklasse

 

 

Typ 

Entwurf V-IX

 

 

Thema 

Urbane Produktion: Programme für die postindustrielle Stadt

 

 

Beschreibung
des Entwurfs-programmes 

Produktive Arbeit ist ein essentieller Aspekt der Stadt. Die Auslagerung der Industrie, die Verdrängung des Gewerbes und die wiederentdeckte Attraktivität des urbanen Wohnens haben gerade in Zürich in den letzten Jahren eine Tendenz zu aseptischen, einseitig auf Repräsentation und Erlebniswert ausgerichteten Stadträumen gefördert. Wir suchen in diesem Semester nach Programmen und Bautypologien, welche zeitgemässen Formen der Produktion wieder einen Platz in der Stadt sichern. Im ersten Teil des Semesters untersuchen wir beispielhafte Wertschöpfungsketten in Bezug auf typische Arbeitsabläufe, soziale Interaktionen und Raumbedürfnisse. Auf der Grundlage dieser Analysen entwickeln wir gemeinsam Programme für urbane Produktionsstätten und für entsprechende Nutzungskonglomerate. Das Potenzial dieser hybriden Programme überprüfen wir mit architektonischen Entwürfen, welche in Form von Einzelarbeiten ausgewählte Standorte in der Stadt Zürich neu interpretieren.

 

 

Thematische und methodische Schwerpunkte 

Entwurf, Staedtebau, Programme entwickeln

 

 

Lernziele 

Welche Programme eignen sich für welche Standorte? Wie lassen sie sich an lokale, räumliche und soziale Gefüge adaptieren? Welche Bautypologien und Raumstrukturen eignen sich dafür? Was tragen sie zum räumlichen Reichtum und zur Nutzungsvielfalt der Stadt bei?

 

 

LV-Nr. des Entwurfs 

052-1134-18

 

 

Zusätzliche integrierte Disziplin(en) 

 

 

Unterrichts-sprache 

Deutsch

 

 

Arbeitsweise 

Einzel- und Gruppenarbeit, davon 3 bis 4 Wochen Gruppenarbeit

 

 

Daten Zwischenkritiken 

13./14.3.; 10./11.4.; 8.5.

 

 

Datum Schlusskritik 

29./30.5.

 

 

Einführungs-veranstaltung 

20.02.2018, 10:00, Pavillon HIQ C1

 

 

Zusätzliche Kosten 

CHF 80 pro Studierendem (Schätzung, ohne Seminarwochenkosten)

 

 

Integrierte Seminarreise 

Nein

 

 

Verfügbare Plätze 

18

 

 

Plakat des Entwurfs-programmes 

Plakat-Datei (PDF)

 

 

Zurück

 

 

 

spacer spacer
Departement Architektur
 
spacer

Kontakt

spacer

Sitemap

spacer

Impressum

spacer
spacer

17. Januar 2018
Thomas Gemperli

spacer
eth homepage  
 

Top to top